Paten für Ausbildung

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Paten für Ausbildung

Was tun die Ausbildungspaten und wofür sind sie da?

  • Unterstützung der Schüler bei der Erlangung Ihres Schulabschlusses
  • Hilfe bei der Berufswahl
  • Begleitung bei der Suche nach Praktikums- und Ausbildungsplätzen
  • Anleitung bei der Erstellung der Bewerbungsunterlagen
  • Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche
  • Schülern im ersten Jahr der Ausbildung zur Seite stehen

... und sie sind Ratgeber, Mentor, Coach, Berater oder eben "Pate' für die Schüler und Schülerinnen - auch, wenn es mal um mehr, als ,nur' Ausbildung geht.

Wie arbeitet PfAu?

  • Mit einem hohen Qualitätsanspruch.
    Für unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter/Innen in der PfAu - Initiative bieten wir Vorbereitungsseminare, Kommunikationstrainings, Supervision und regelmäßige fachliche Weiterbildung an.
  • Im Netzwerk des Diakonischen Werkes mit seinen vielfältigen Angeboten.
    Damit können wir im Bedarfsfall noch mehr Unterstützung bieten. Denn auch Themen wie Migration und Integration, Schwangerschaftsberatung und Sozialpsychiatrische Arbeit, Drogenhilfe und Suchtprävention und Vieles mehr betreut die Diakonie an Sieg und Rhein mit großer Expertise.

Unterstützen SIE PfAu, unterstützen Sie die Jugend

  • Als Pate:
    Bringen Sie Ihre Berufs- und Lebenserfahrung ein. Nehmen Sie die Herausforderung an, junge Menschen zu unterstützen und zu motivieren Denn wir alle können mehr tun, als wir denken.
  • Als Unternehmen:
    Ermöglichen Sie Schülern aus dem PfAu Projekt einen Praktikums- oder Ausbildungsplatz. Gemeinsam mit der Unterstützung der Paten können Sie viel bewegen.
  • Als Sponsor:
    Wir freuen uns über jede Unterstützung, ob als finanzielle Spende oder durch praktische Hilfe mit den Ressourcen Ihres beruflichen Umfelds.
You are here: